FAQs – Frequently Asked Questions

Der RISE Konnektor sorgt für einen sicheren und vertrauenswürdigen Zugang zu Gesundheitsdaten und kommt unter anderem in Arztpraxen als Sicherheitskomponente zum Einsatz. Mit dem RISE Konnektor beauftragt die gematik ein kompatibles Produkt für die Telematikinfrastruktur und zielt auf künftige Marktvielfalt ab. Das heißt, Praxen und Krankenhäuser müssen sich nicht bei der erforderlichen technischen Ausstattung auf Produkte (wie bspw. Kartenterminals, Praxisverwaltungssysteme und VPN-Zugangsdienste) von einem einzelnen Anbieter festlegen.
Der RISE Konnektor wird durch die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) zugelassen und durch das Bundesamt für Sicherheit (BSI) zertifiziert.

Vorderseite

Die Frontseite des RISE Konnektors ist mit 4 LEDs ausgestattet. Über diese Anzeige-LEDs werden die unterschiedlichen Betriebszustände angezeigt:

Anzeige-LED Zustand Bedeutung
Power Grün Der RISE Konnektor ist mit Strom versorgt
TI Grün Verbindung zur Telematikinfrastruktur (TI) besteht
SIS Grün Verbindung zum Sicheren-Internet-Service (SIS) besteht
Error Orange Der RISE Konnektor fährt hoch. Während dieser Zeit ist die Management-Oberfläche nicht erreichbar.
Rot Genereller Fehlerzustand des RISE Konnektors.
Detailbeschreibungen sind über das Management-Interface verfügbar.

Rückseite

Interface Bedeutung
Power Netzstecker für die Stromversorgung
WAN Anschluss des Modem-Netzwerkkabels für die Anbindung an das Internet
LAN Anschluss des Netzwerkkabels für das lokale Netzwerk (Ethernet)
Die sichere Produktübernahme beim Endnutzer ist zentraler Bestandteil vor Inbetriebnahme des Konnektors und muss bei Erhalt der Lieferung durchgeführt werden. Anhand einer Übernahmecheckliste kann die sichere Produktübernahme des RISE Konnektors vom Endkunden sichergestellt werden. Erst sobald alle Voraussetzungen der Checkliste erfüllt sind gilt der RISE Konnektor als sicher übernommen.
Hardwarekomponente RISE-Konnektorausführung
HW-Design Lüfterlose Konnektorhardwareausführung: Die seitlich angebrachten Kühlkörper sorgen für die Kühlung des RISE Konnektors und dürfen weder verbaut noch abgedeckt sein. Wenn die seitlich angebrachten Kühlkörper abgedeckt sind, kann es zur Überhitzung und zu Funktionsstörungen kommen.
Thermal Design Power (TDP) für CPU 6 Watt TDP
CPU 1,60 GHz Vierkernprozessor
RAM 8 GB Arbeitsspeicher
SM-K 3 integrierte Gerätekarten (gSMC-K)
Hier geht es zur Übersicht der Vertriebspartner: Vertriebspartner
Der RISE Konnektor kann bei einem unserer Vertriebspartner erworben werden.
Kontaktaten zu den Vertriebspartnern finden Sie hier: Vertriebspartner

  • Zugang zur Telematikinfrastruktur: der Konnektor
  • Sichere Identifizierung von Arzt und Patient: die Kartenterminals
  • Praxis digital: der Praxisausweis
  • Arzt digital: der elektronische Heilberufsausweis
In den angeführten Links finden Sie eine ausführliche Beschreibung über die in Ihrer Praxis erforderliche Ausstattung, um einen RISE Konnektor in Betrieb nehmen zu können. Für weitere Fragen verwenden Sie bitte unser Anfrageformular: Anfrage stellen

Anschluss einer Praxis
Ausstattung einer Praxis
Praxischeckliste Zahnarztpraxis
Praxischeckliste Arztpraxis
DVO-Checkliste

Die Support-Dienstleistung wird von den nominierten Vertriebspartnern unterstützt.
Im ersten Schritt wird das so genannte Online-Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) unterstützt. Zusätzliche Fachanwendungen, wie beispielsweise die digitale rechtssichere Unterschrift des Arztes, können durch ein einfaches Softwareupdate zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden.
Folgende Anwendungen werden vom RISE Konnektor unterstützt bzw. können durch ein einfaches Softwareupdate erweitert werden:

Unterstützte Anwendungen Zukünftige Erweiterungsoptionen
Stammdatenaktualisierung der Versicherten über das Online-Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) *) Notfalldatenmanagement (NFDM)
*) Qualifizierte elektronische Signatur (QES) *) Anwendungen des Versicherten (AdV)
*) Kommunikation Leistungserbringer (KOM-LE) *) Elektronische Patientenakte (ePA)
*) Signaturproxy *) Elektronische Fallakte (EFA)
*) eMedikationsplan (EMP) / Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS)
*) Organspendeerklärung (OSE)
*) mittels Softwareupdate
Folgende Standard Web-Browser wurden vom Hersteller getestet, um einen sicheren Administrationskanal mit der Management-Oberfläche des RISE Konnektors herzustellen. Aus Sicherheitsgründen wird eine laufende Aktualisierung des eingesetzten Browsers empfohlen.

Web-Browser Getestete Version Downloadlink
Google Chrome 62.0.3178.0 https://www.google.de/chrome/browser/desktop/index.html
Mozilla Firefox 56.0.2 https://www.mozilla.org/de/firefox/new/
Internet Explorer 11.51.14393.0 https://www.microsoft.com/de-de/download/internet-explorer.aspx
Microsoft Edge 40.15063.0.0 https://www.microsoft.com/de-de/windows/microsoft-edge
Apple Safari 11.0.1 https://www.apple.com/de/safari/
Die möglichen RISE Konnektor Einsatzszenarien sind im Anhang der gematik Spezifikation [gemSpec_Kon] detailliert beschrieben. Diese Datei befindet sich auf dem Fachportal der gematik im Dokumentenpaket Spezifikationen unter folgendem Downloadlink:

[gemSpec_Kon]

Hier finden Sie Bilder mit der optischen Darstellung, sowie ein Bild mit den Maßen des RISE Konnektors. Diese Bilder können heruntergeladen werden und dürfen für Präsentationen o.Ä. verwendet werden.

RISE Konnektor von vorne
RISE Konnektor von hinten
RISE Konnektor Rendering von vorne
RISE Konnektor von vorne links
RISE Konnektor von vorne rechts
RISE Konnektor Rendering mit Maßen
Der RISE Konnektor erfüllt die Leistungsklassen LE-U1 und LE-U2 laut gematik Spezifikation:

Klasse der Leistungserbringerumgebung (LE-Ux) Beschreibung Ärzte ltd. Ärzte + Oberärzte ambulant stationär
1 Praxis, Gemeinschaftspraxen, MVZ, KH "bis 199 Betten" Ø KH (144 Betten) "100 bis 199 Betten" 30 11 19 19
2 KH "200 bis 599 Betten“ Ø KH (482 Betten) "400 bis 599 Betten" 135 45 137 69
Der Betrieb von bis zu 45 Kartenterminals auf einem Konnektor wird ermöglicht.
Die Lieferung des RISE Konnektors beinhaltet folgende Komponenten:
  • RISE Konnektor als Tischgerät
  • Kurzanleitung/Checkliste für die sichere Übernahme des Produkts
  • Standard Netzkabel (Schukostecker und Kaltgerätekupplung)
RISE serviciert und wartet den RISE Konnektor im Rahmen eines Service-Level-Agreements (SLA) auf Herstellerebene. Der Service bei einem Kunden wird grundsätzlich über Vertragspartner (DVO, IT-Bundle) abgewickelt.
Wird der RISE Konnektor dauerhaft entsorgt, müssen vorher eine De-Registrierung in der TI und ein Werksreset durchgeführt werden. Ist das nicht mehr möglich, ist es erforderlich die gSMC-Ks zu zerstören, um unbefugten Zugriff auf sensible Daten durch Dritte zu verhindern. Wollen Sie Ihr Gerät entsorgen, bringen Sie das Altgerät zur Sammelstelle Ihres kommunalen Entsorgungsträgers (z.B. Wertstoffhof). Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz sind Sie als Besitzer von Altgeräten gesetzlich verpflichtet, alte Elektro- und Elektronikgeräte einer getrennten Abfallerfassung zuzuführen.
Die Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojekte GmbH ist ein international etablierter und anerkannter IT-Dienstleister aus Österreich mit mehr als 25 Jahren IT-Erfahrung am Markt. RISE hatte bereits im Jahr 2005 ein verwandtes Vorgänger-System für das Gesundheitsnetz in Österreich entwickelt und ausgerollt und führt seitdem die kerntechnischen Services, Software- und Hardware-Wartung / -Technikevolution durch.
Das Unternehmen hat jenseits der Technologie-Führerschaft im Bereich Forschung und Entwicklung sowohl mit der TI als auch mit dem Bauteil selbst umfassende Erfahrung im Feld gesammelt.
Der österreichische Hochtechnologiehersteller RISE hat von der gematik – Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH den Zuschlag erhalten, einen Konnektor für die Telematikinfrastruktur zu entwickeln.
Mehr Infos zu RISE erhalten Sie auf der Homepage https://rise-world.com/.
Prinzipiell ist in jedem Fall Unterstützung von Ihrem direkten Vertragshändler und Infrastrukturdienstleister einzuholen. Sollten Sie jedoch einen RISE Konnektor sperren wollen oder einen Security Incident melden, sind Sie verpflichtet, direkt den Hersteller des RISE Konnektors zu kontaktieren.

Der Service ist von Montag bis Freitag, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr, für Sie erreichbar.

WICHTIG:
Halten Sie zur Identitätsfeststellung Ihre RISE Konnektor Seriennummer und den Sperrcode, welcher am Beiblatt im Zuge der Lieferung an den Leistungserbringer aufgedruckt ist, bereit.


Telefonnummer: +49 89 201 94 003
E-Mail Adresse: info@rise-konnektor.de
Wird ein RISE Konnektor gestohlen oder eine Manipulation erkannt, muss dies dem Händler bzw. dem Hersteller unmittelbar gemeldet werden. Dieser wird aus Sicherheitsgründen im Zuge dieser Meldung eine De-Registrierung und Sperrung des RISE Konnektors in der Telematikinfrastruktur veranlassen. Eine derartige Meldung wird unter nachstehender Telefonnummer entgegengenommen.

Der Service ist von Montag bis Freitag, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16 Uhr, für Sie erreichbar.

WICHTIG:
Halten Sie zur Identitätsfeststellung Ihre RISE Konnektor Seriennummer und den Sperrcode, welcher am Beiblatt im Zuge der Lieferung an den Leistungserbringer angedruckt ist, bereit.


Telefonnummer: +49 89 201 94 003
E-Mail Adresse: info@rise-konnektor.de

Offene Fragen

Haben Sie noch Fragen? Wir kümmern uns gerne und so rasch wie möglich, Ihre Frage zu beantworten.

info@rise-konnektor.de